Vom Konflikt zur Lösung – dabei können wir helfen:

7 Mediatorinnen
in Ausbildung unter Supervision

Wer wir sind, was wir wollen.

Wir sind sieben Mediatorinnen in einer der wichtigsten Phasen unserer Mediationsausbildung und brauchen echte „Praxisfälle“ – wo wir unser Können erstmals hilfreich für Menschen einsetzen dürfen! Bis wir unsere Ausbildung abgeschlossen haben, arbeiten wir unter Supervision, d.h. unter Betreuung unserer Ausbildungsleiterin, der erfahrenen Mediatorin Mag. Manuela Reimann.

Wir kommen aus verschiedenen Berufen. Was uns verbindet ist die Entscheidung Mediatorin zu werden. Wir fühlen uns berufen die Kunst der Mediation auszuüben. Wir wollen zwischen Menschen vermitteln.

Wir wollen mit unseren Talenten und Können dabei unterstützen, in belastenden Konfliktsituationen für die Beteiligten mehr Klarheit und Verständnis zu schaffen. Wir wollen Menschen bei der Erarbeitungen echter WIN-WIN Lösungen begleiten.

Aufgrund der herrschenden COVID 19 Situation – haben wir diese „Praktikumsprogramm“ eigenverantwortlich im Rahmen unserer Mediationsausbildung für uns selbst entwickelt. Wir präsentieren uns hier. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Konflikte gehören zu unserer Natur,
die Art wie wir sie Austragen zur Kultur.

Wenn Gespräche zwischen Menschen nur noch destruktiv und belastend sind, sich ein Konflikt zum Streit entwickelt hat – besonders dann ist Mediation eine bewährte, hilfreiche Methode zur Konfliktlösung. Eine ausgebildete Mediatorin vermittelt dabei strikt vertraulich und „allparteilich“. Schritt für Schritt werden Sie unterstützt, Interessen, Haltungen und Erwartungen klarer zu erkennen, die des anderen besser zu verstehen und gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.

  • Mediation heißt anders herangehen…

Probleme selbstbestimmt angehen,
sicher geführt und unter fairen Regeln.

Eine Mediation erfolgt freiwillig und braucht daher den Willen zur Einigung. Ihre Mediatorin schafft in sicherer Umgebung die Bedingungen für eine faire, zielgerichtete Kommunikation.
Als neutrale Dritte will sie unvoreingenommen verstehen worum es geht und helfen, individuelle Einigungen zu finden, die als echter Konsens für die Zukunft funktionieren können.

Möglichkeiten erkennen …

Konstruktiv Verhandeln und
Vereinbarungen für die Zukunft treffen.

Ob Wirtschaft, Arbeitsleben, Nachbarschaft, Schule, Familie, Partnerschaft – lassen Sie sich bei der Lösung belastender Konflikte und Streitfälle kompetent begleiten:

selbstbestimmt, eigenverantwortlich, vertraulich

 

Die Mediatorin unterliegt der gesetzlichen Verschwiegenheit.

Optionen für eine WIN-WIN Situation entdecken

 

frei und ohne Druck – Mediation ist jederzeit abbrechbar

Wieder miteinander auskommen kann vieles verändern. Konsens als Chance!

Die sieben Mediatorinnen

Angelika Dallago

Angelika Dallago

“Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, du kannst im Heute von neuem beginnen.

(Buddha)

Seit nunmehr 20 Jahren arbeite ich als Sozialarbeiterin im Krankenhaus. In diesem Kontext begleite ich immer wieder Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen und Lebensübergängen. Immer wieder bin ich mit Grenzsituationen, Krisen und Konflikten konfrontiert.
Wir Menschen machen uns das Miteinander oft schwer, sind verstrickt in unseren Bewältigungsstrategien und oft unbeweglich in einer Situation gefangen. Gerade hier möchte ich Ihnen meine Unterstützung anbieten. Krisen und Konflikte sind auch Chancen mit anstehenden Herausforderungen umzugehen. Ich möchte Sie in der momentanen Situation abholen und gemeinsam mithilfe der Mediation Bewegung in den häufig stagnierenden Konflikt bringen mit dem Ziel, dass Sie am Ende eine tragfähige Lösung oder Vereinbarung für Ihren Alltag haben. Ich freue mich sehr, Sie dabei begleiten zu dürfen.

Katrin Krenn

Katrin
Krenn

 

Anerkennung ist ein wundersames Ding: sie bewirkt, dass das, was an anderen hervorragend ist, auch zu uns gehört.“

(Voltaire)

In den letzten 8 Jahren konnte ich in verschiedenen erfolgreichen Unternehmen Erfahrungen in den Bereichen internationales Projektmanagement, IP-Recht sowie Finanzierungsstrategien sammeln und seit den letzten 2 Jahren darf ich als Unternehmensberaterin Jungunternehmer:innen beim Aufbau ihrer Firmen begleiten. Das hat mir neben wirtschaftlichen Erfahrungen vor allem einen tiefen Einblick in das Zusammenarbeiten von Organisationen – und schlussendlich – Menschen geben.
Konflikte sind etwas zu tieft menschliches und bieten die großartige Chance der Veränderung und Verbesserung. Eine Mediation kann dabei der geleitete Prozess sein, einen Konflikt gemeinsam zu beleuchten, zu verstehen und selbstbestimmte Lösungsoptionen zu erarbeiten. Als Mediatorin ist es meine Aufgabe Sie auf diesem Weg zu begleiten und einen sicheren Raum zu schaffen in dem alle Beteiligten ihre Bedürfnisse und Interessen ausdrücken können.
Durch meine Mediationsausbildung konnte ich mir einen langersehnten Wunsch erfüllen und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Gabriele Mark

Gabriele
Mark

„Ein großer Fortschritt ist, den Willen zum Fortschritt zu haben.“

(Seneca)

 

Seit gut 30 Jahren bin ich im Bereich Marketing und Kommunikation tätig. Ich liebe die kreative Arbeit mit Menschen. So oft habe ich miterlebt, wie Konflikte zwischen Menschen jeden Fortschritt behindern – wenn Probeme nicht offen angesprochen und als Chance für neue, bessere Lösung genutzt werden.

Mediation ist dazu eine wirksame Arbeitsmethode und ich brenne schon darauf, sie praktisch anzuwenden. Mein Wunsch als Mediatorin zu arbeiten ist lange gereift – der
Entschluss die Mediationsausbildung zu machen, hat sich als goldrichtig
erwiesen.

Ich wünsche mir, dass sich Menschen vertrauensvoll mit ihrem Thema an mich wenden.

Raus aus dem Gedankenkarussell, Schluss mit belastenden Gesprächen oder erdrückendem Schweigen – den Druck rausnehmen. Es mutig angehen!

Petra Niederdorfer

Petra Niederdorfer

„Alles erscheint etwas kleiner, wenn es ausgesprochen wurde.“

(Hermann Hesse)

Ich bin seit 15 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig. Im Zuge dieser Tätigkeit habe ich mein Interesse an Menschen und deren Geschichten, Bedürfnissen und Wünschen entdeckt und weiterentwickelt.
Durch meine Ausbildung zum systemischen Coach habe ich das systemisch-, konstruktivistische Menschenbild kennengelernt, welches für meine Arbeit richtungsweisend ist. Im systemischen Ansatz geht man davon aus, dass Jeder/e die Lösung für sein/ihr Problem ausschließlich selbst finden kann. Meine Aufgabe ist es, durch die richtigen Fragen dabei zu unterstützen.
Auch in Konflikten muss eine Übereinkunft gefunden werden, die beide Parteien in einem selbstbestimmten und durch mich als Mediatorin angeleiteten Prozess erarbeiten werden. Ein Grundsatz dabei ist es, die Bedürfnisse beider Parteien gleichermaßen ernst zu nehmen. So kann ein Konflikt auf Dauer aufgearbeitet werden und Weiterentwicklung wieder möglich sein. Ich freue mich, Sie bei diesem Prozess begleiten zu dürfen.

Tanja Pumberger

Tanja Pumberger

„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.“

(Aristoteles)

Ich arbeite seit mehreren Jahren in einer österreichischen Justizanstalt als Klinische und Gesundheitspsychologin. Im Zuge meiner Tätigkeit bin ich häufig mit unterschiedlichsten Konflikten konfrontiert.
Diese herausfordernden Situationen und mein Bedürfnis nach „maßgeschneiderten“ und fairen Lösungen motivierten mich schließlich als Mediatorin zu arbeiten.
Jeden Konflikt sehe ich gleichzeitig als Chance für Veränderungen und als Möglichkeit für einen Perspektivenwechsel. Hat man erst einmal erkannt, dass es ein gemeinsames Problem gibt, steht einem gemeinsamen Lösungsversuch nichts mehr im Wege.
Als Mediatorin freue ich mich, Sie bei diesem Prozess unterstützen zu dürfen und dabei als „allparteiliche“ dritte Peron alle Interessen gleichermaßen zu berücksichtigen.

Barbara Weingrill

Barbara Weingrill

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.“

(Oscar Wilde)

„Augen auf und durch“ – dieser Leitsatz begleitet mich seit Anbeginn meiner rund dreißigjährigen beruflichen Laufbahn. Nach der Matura in der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Graz startete ich im August 1990 mein Berufsleben in der Creditanstalt. Als Kundenbetreuerin für Jugendliche und später für Privatkunden aller Altersgruppen konnte ich nachhaltig und produktiv helfen. Meine Leidenschaft für die Arbeit mit Menschen und meine Kreativität im Entwickeln von Lösungen haben mich dabei stets beflügelt. Um Erfahrung mit Wissensvermittlung zu sammeln, war ich in der Bank außerdem fünf Jahre als Trainerin für den Verkauf tätig, dadurch habe ich auch viel über Gruppendynamik gelernt. Meine schöpferischen Fähigkeiten und meine Offenheit für Veränderungen waren später ein wertvoller Beitrag bei der Entwicklung von Trainings für den Telefonverkauf.
Zu meinem 30. Geburtstag wurde ich mit der Geburt meiner älteren Tochter und zu meinem 40er mit der Geburt meiner jüngeren Tochter beschenkt. Ich wechselte zunächst in Teilzeit und in Folge den Arbeitgeber, blieb aber mit der BKS Steiermark dem Bankensektor treu.
Zu meinem 50. Geburtstag habe ich mir dann einen Lebenstraum erfüllt. Ich habe die Berufung als Mediatorin gefunden, und die vorhandenen und erworbenen Potenziale in meiner Ausbildung instrumentalisieren und verbessern können. Damit schließe ich dreißig Berufsjahre im Bankbereich ab und begleite nun Menschen in ausweglos erscheinenden Lebenskrisen, um gut und gewissenhaft einen nachhaltigen persönlichen Lösungsweg aufzuzeigen. Ich freue mich darauf, mich an einem Wendepunkt in Ihrem Leben an Ihre Seite zu stellen und mit Ihnen gemeinsam entlastende und gangbare Wege zu finden.

Fabienne Wieser

Fabienne
Wieser

„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“   

(Rumi)

„Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr“. Mit diesem bekannten Sprichwort hatten wir alle wahrscheinlich schon zu tun. In Situationen, in denen wir uns nur auf eine Lösung konzentrieren, vergessen wir oft, dass es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt . Bei Konflikten ist es nichts anderes. Wir haben unsere Ansicht und sehen vielleicht gar nicht, welche Perspektiven uns noch offen stehen. Durch meine Arbeit als Psychologin habe ich gelernt, dass es immer einen Ausweg aus vermeintlich ausweglosen Situationen gibt, es braucht nur den passenden Rahmen um alle Möglichkeiten abzuwägen und gemeinsam die besten Optionen herauszufiltern. Ich als Mediatorin möchte Sie dabei unterstützen, alle denk- und lebbaren Lösungen zu erkennen und einen Weg aus dem Konflikt zu finden. Meine Aufgabe ist es, alle Beteiligten dabei zu begleiten, Ihre Interessen zu kommunizieren und die Interessen der anderen besser zu verstehen. Mediation bietet die Möglichkeit gemeinsam Lösungsoptionen zu entwickeln, immer mit der Sicherheit, dass ich als Mediatorin für alle Beteiligten in gleicher Weise als neutrale Person agiere und begleitend zur Seite stehe. Ich möchte als Mediatorin dabei helfen in einem Konflikt eine Chance zu sehen- und wie der General UND Philosoph Sun Tzu schon wusste: „Chancen multiplizieren sich, wenn man sie ergreift.“
Ich freuen mich darauf, Sie bei Ihrem Prozess der Lösungsfindung begleiten zu dürfen.

Unsere Lehrgangsleiterin

Manuela Reimann

Mag.
Manuela Reimann

„Mediation kann die Vergangenheit nicht ändern, aber sie hilft die Zukunft zu gestalten“

Konflikte gehören zu unserem  Alltag.
Dass ein Konflikte entsteht kann man nicht verhindern.  Es gibt täglich mehrere Situationen in denen wir mit anderen in Konflikt geraten. Jede von uns hat unterschiedliche Vorstellungen, Wahrnehmungen und Werte. Offene oder geschlossene Fenster, unterschiedliche Arbeitsstile, unterschiedliches Zeitmanagement usw. 

Die Frage ist, wie wir damit umgehen. Wie der Konflikt verläuft, wie heftig er verläuft und wie lange er dauert, das lässt sich gestalten und steuern. Nicht dass ein Konflikt entsteht ist dramatisch, sondern dass wir oft wenig wirklich gute Strategien für den Umgang mit Konflikten zur Verfügung haben.  

Seit mehr als 30 Jahren sind Konflikte und deren Klärungen ein wichtiger Teil meines Lebens und es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie kreativ eine verfahrene Situation geklärt werden kann und welche positive Energien gute Lösungen mit sich bringen.

In den letzten 30 Jahren habe ich mehr als 1000 Mediator:innen mit Freude und Leidenschaft für die Mediation und für die Menschen ausgebildet.

Mich erfüllt es mir unbändiger Freude, dass ich dieses wunderbare Team ein Stück des Weges begleiten durfte und ich bin zutiefst überzeugt, dass diese kompetenten Mediatorinnen, vielen Menschen in schwierigen Situationen eine wertvolle und hilfreiche Begleitung und Unterstützung sein werden.

Kontakt & Arbeitsweise

Felder mit * sind Pflichtfelder